Match & Connect – ein methodischer Ansatz

Oder ….. Geschäftspartner sucht man nicht auf dem Golfplatz!

Die meisten Menschen wollen nicht allein bleiben und suchen sich deshalb einen Partner oder eine Partnerin. Die Suche nach der oder dem Richtigen ist geprägt von mehr oder minder genauen Vorstellungen und ein paar Lebenserfahrungen. Man hofft auf das zufällige Glück – romantisch wie im Film – und die Begegnung im Supermarkt am Kühlregal, oder man kauft sich einen Hund, weil Hundebesitzer leichter ins Gespräch kommen. Man tritt einem Verein bei, um bei gemeinsamer Freizeitgestaltung die Chancen zu erhöhen. Oder, wenn das alles nicht klappt, nutzt man eines der unzähligen Flirt-Portale und versucht so dem Glück einen Schubs zu geben, gaukelt uns doch die Werbung vor, alle 11 Minuten würde sich ein Single verlieben. Warum eigentlich nur ein Single?

Ist das in der Geschäftswelt wirklich anders?

Die Begegnungen mit potentiellen Geschäftspartnern erfolgen zwar normalerweise nicht im Supermarkt, dafür aber ebenso zufällig auf einer der unzähligen Veranstaltungen von Verbänden, Kammern und kommerziellen Anbietern. Das nennt man dann „Networking“ und ergänzt es mit der Suche im Internet und auf Social Media Plattformen.

Es bleibt dennoch zufällig, ineffizient, ineffektiv und vor allem zeitraubend. Kurz, diese klassische Form der Partnersuche in unwirtschaftlich.


Smart Partnering – es geht auch anders

Smart Partnering ist eine professionelle Methode, nach der jede Partnerschaft in fünf Phasen eingeteilt und gelebt wird. Wir stellen Ihnen vor, wie Sie von der strategischen Entscheidung, über die Suche, zur Auswahl in Frage kommender Partner gelangen, wie Sie Partnerschaften aufbauen, pflegen und ggf. auch wieder terminieren. Und schließlich werden wir uns die Frage stellen, ob Ihr existierendes Partner-Portfolio eine Schatzkammer oder ein „Leichenkeller“ ist.

Sie werden feststellen, dass die Parallelen zum Privaten nicht ganz zufällig sind.


Data Mining in einer der größten Wirtschaftsdatenbanken Europas

Während im Privatleben allein die Suche nach einem Partner bereits seinen Reiz haben mag, ist es im Geschäft nicht wünschenswert, alles dem Zufall zu überlassen. Wir stellen Ihnen vor, welche Möglichkeiten die Recherche in einer der größten Wirtschaftsdatenbanken Europas bietet, wie man damit umgeht und welche Rückwirkungen die Analysen der Ergebnisse auf die strategischen Entscheidungen für die Suche nach Geschäftspartnern haben.


Match & Connect

Wer kennt nicht das Bonmot „Fisch sucht Fahrrad“? Es mag einen romantischen Anklang haben, es enthält aber auch einen Kerngedanken des Smart Partnering. Es ist immer gut nach Partnern zu suchen, von denen man nicht glaubte, sie könnten zu einem passen.

Wir nennen das Match & Connect und wollen Ihnen vorstellen, wie wir von der Analyse der Aufgabenstellung, über die Erstellung des Anforderungsprofils zu einer „short list“ potentiell geeigneter Partner kommen, dann den Geschäftskontakt für Sie aufbauen und die gemeinsame Entwicklung eines „Engagement Models“ moderieren und unterstützen.

Dabei steht die Effizienz und Effektivität dieses Vorganges für uns im Vordergrund, denn Zeit ist Geld.

Wir möchten Sie einladen, bei einem Business-Frühstück des KMU-Forums professionelle und vor allem effiziente Methoden des Business Partnering kennen zu lernen. Wir möchten uns die Zeit nehmen und Ihnen einen etwas umfassenderen Einblick geben, aber auch ausführlich mit Ihnen zu diskutieren und auf Ihre Fragen einzugehen.


Agenda:

  • Begrüßung der Teilnehmer und Frühstück
  • Smart Partnering (Prinzipien und Methoden, die 5 Phasen der Partnerschaft, das Partner-Portfolio)
  • Data Mining (Potentiale, Datenanalyse, Einfluss auf strategische Entscheidungen)
  • Kurze Pause
  • Match&Connect (Anforderungsprofile, Suchmethoden, Kontaktaufnahme, „engagement models“, Unterstützung)
  • F&A, Diskussion, Ideen und Networking

 


Die Veranstaltung wird durch Frau Manuela Faber (KMU-Forum Berlin & Key Account Manager Creditreform Berlin-Brandenburg Wolfram KG) moderiert.


Veranstaltungsort/ Veranstaltungstag:

Hotel Auberge, 10789 Bayreuther Str. 10

19-04-2018 / 08h30 -12h00

Für diese Veranstaltung erheben wir eine Teilnahmegebühr in Höhe von 20€, für die wir Ihnen nach der Veranstaltung eine Rechnung auf die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene Mail-Adresse senden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dabei Stornierungen nur bis 1 Kalenderwoche vor dem Veranstaltungstermin berücksichtigen können.


Ihre Referenten:

Michael Herzog

Leiter Vertrieb, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Creditreform Berlin Brandenburg Wolfram KG

Michael hat 22 Jahre Berufserfahrung aus verschiedenen Aufgaben und Verantwortungen, insbesondere im Vertrieb und mit Marketing-Prozessen. Er ist spezialisiert auf B2B Geschäftsanalyse, hat umfassende Erfahrungen im Top Management seit 2002 und verfügt über ein ausgewöhnliches Netzwerk, sowohl international als auch national.

Growth Management und Business Development in nationalen und internationalen Märkten sind seine Leidenschaft. Seine Kernthese lautet: „Steigere deinen Umsatz durch Wissen und treffe Entscheidungen auf Basis einer klaren Datenbasis“.


 

 

 

 

Dipl. Ing. Klaus Krause

Geschäftsführer und Gründer von Krause3PM

Klaus hat mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in internationalen Führungs- und Management-Positionen der Automations- und Telekommunikationsindustrie. Seine Kernkompetenzen liegen im Bereich des strategischen und operativen Partner Management, Business & Solution Development, Marketing-Mix sowie Produktentwicklung (HW/SW) und Produktplanung.


 

Buchungen

Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. / No reservation possible for this event anymore!